Sie hören einen live-Ausschnitt aus J.S. Bachs

BWV 1004 mit Mareike Beckmann (Barockvioline A. Klotz) 

L'armonia d'estate 

Mareike Beckmann - Violine & Barockvioline

 

Die Geigerin erhielt eine Frühförderung an Dr. Hoch's Konservatorium. Sie studierte Violine und Barockvioline an den Hochschulen für Musik in Frankfurt und Würzburg. Nach ihrem Diplom 2007 im solistischen Zweig wurde sie aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen zum Konzertexamen eingeladen. Dies absolvierte sie 2009.

Bevor sie ihren Schwerpunkt auf die Konzerttätigkeit legte, absolvierte sie das Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Musik und Englisch. 

Mareike Beckmann ist zudem als Pädagogin und Musikwissenaschaftlerin tätig und legt großen Wert auf die Vermittlung der historischen Aufführungspraxis des Barock, der Klassik sowie der Romantik.

Sie studierte bei namhaften Geigern wie Pauline Nobes, Petra Müllejans und Thomas Pietsch. Cembalo studierte sie bei Glenn Wilson und Dietz Eichler.

Weiteren Einfluss auf ihre musikalische Entwicklung nahmen u.a.  (z.B. durch Meisterkurse) Gottfried v.d. Goltz, Hille Perl, Bob v. Asperen, Jesper Christensen, Elizabeth Wallfisch, Monica Huggett, John Holloway, Giuliano Carmignola u.a. 

 Mareike Beckmann spielt eine Violine von Martin Schleske, München, und Barockvioline von Aegidius Klotz, Mittenwald

 

 

 

Uta Schmied -Traversflöte

Uta Schmied studierte zunächst Querflöte bei Paul Dahme und anschließend Traversflöte bei Karl Kaiser an der Musikhochschule Frankfurt, wo sie sich auf die historische Interpretationspraxis spezialisierte.

Sie intensivierte ihre Kenntnisse durch Meisterkurse bei Linde Brunmayr-Tutz, Laurence Dean und Barthold Kuijken. Sie konzertiert regelmäßig mit L'armonia d'estate.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Uta Kempkes - Violoncello & Barockcello 

Die Cellistin  studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Susanne Müller-Hornbach. Es folgte ein Aufbaustudium im Fach Barockcello  und Kammermusik  bei Prof. Rainer Zipperling und Michael Schneider.

In freiberuflicher Tätigkeit musiziert sie in verschiedenen Ensembles  z.B. Main-Barockorchester Frankfurt und Le corde sonani u.a. 

Neben ihrer regen Konzerttätigkeit ist Uta Kempkes als Pädagogin tätig, wobei sie ihren Schwerpunkt auf den Unterricht mit Entspannungstechniken wie Feldenkreis, Alexandertechnik, "musizieren im Flow" u.ä legt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Brigitte Hertel - Cembalo, Hammerflügel und Klavier

 

Brigitte Hertel studierte Schulmusik und Chorleitung in Frankfurt und Mainz. Neben der Leitung von Chören rückte ab dem Jahr 2000 die Alte Musik in den Mittelpunkt. Sie studierte Cembalo am Hoch´schen Konservatorium bei C. von Lewinski, E. L. Kelley sowie im Bereich Historische Interpretationspraxis an der Musikhochschule Frankfurt bei Sabine Bauer und Prof. H. Hoeren. Zur Zeit absolviert sie am Konservatorium in Frankfurt die künstlerische Ausbildung bei Diez Eichler. Sie nahm an  Meisterkursen  bei Menno van Delft, Bob van Asperen, Marieke Spaans und  Davitt Moroney teil. Als Cembalistin konzertiert sie seit einigen Jahren in verschiedenen kammer-musikalischen Besetzungen und Orchestern  z.T. mit CD-Produktionen (Darmstädter Hofkapelle, Heidelberger Sinfoniker). Im Herbst 2010 erfolgte eine Einladung als Dozentin  an der Universidad de los Andes in Bogotá (Kolumbien) mit mehreren Konzerte  in diesem Land. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

L'armonia d'estate - 

Das Ensemble für Alte Musik


Die vier dynamischen Musikerinnen fanden sich schon während des Hochschulstudiums zusammen und sind seit dem im In- und Ausland als Spezialistinnen für die Musik des Barock und der Klassik engagiert. Das Quartett besticht durch seine Lebendigkeit und ausdrucksstarke Spielweise, die vom stilistischem Wissen getragen wird. Ihr weitreichendes Repertoire reicht von der Renaissance bis in die frühe Romantik.

 

Mareike Beckmann, Barockvioline
Uta Schmied, Traversflöte
Brigitte Hertel, Cembalo
Uta Kempkes, Barockvioloncello

 

 

"Frankfurter Camerata"

Torsten Mann - Cembalo, Irene Mennen-Berg -Flöten, Mareike Beckmann - Barockvioline

 

 

Das Ensemble "Frankfurter Camerata" fand sich 2011 zusammen. Die drei Spezialisten für Alte Musik haben ein umfabgreiches Repertoire, welches Sie auf sehr hohem Niveau präsentieren. Das Ensemble zeichnet sich durch ein äußerst präzises Zusammenspiel aus und musiziert mit einer wunderbaren Klangschönheit.

Mareike Beckmann - Barockvioline

Irene Mennen-Berg

Torsten Mann - Cembalo